Mehrere Autos im Stadtgebiet von Rheine aufgebrochen

Polizei1

Rheine (ots) – Am Dienstagabend bzw. in der Nacht zum Mittwoch (01.06.2016) wurden im Stadtgebiet mehrere Autos aufgebrochen. Die PKW waren in den Abendstunden, zu unterschiedlichen Zeiten zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr, geparkt worden. Am Morgen stellten die Geschädigten dann die Beschädigungen fest. In fast allen Fällen hatten die Unbekannten eine Scheibe zertrümmert. Aus einem schwarzen Kia, der an der Königseschstraße stand, stahlen sie einen Schlüsselbund und eine Taschenlampe. Ein Navigationsgerät und eine Lederjacke nahmen sie aus einem Fiat mit, der an der Hünenborgstraße stand. Auf einem Parkplatz an der Mondstraße brachen die Täter einen silbernen Opel auf und entwendeten daraus eine Kühltasche mit Getränken sowie ein Brillenetui. An der Osnabrücker Straße/Marsenstraße brachen sie einen Toyota auf, entwendeten daraus aber nach Erkenntnissen nichts. Auch aus Rodde ist ein Diebstahl gemeldet worden. Auf dem Brink öffneten die Täter gewaltsam einen Skoda. Auch hier ist unklar, ob sie etwas gestohlen haben. Die Sachschäden an den aufgebrochenen Fahrzeugen werden jeweils auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Aufbrüchen geben können, Telefon 05971/938-4215. Sie bittet jede verdächtige Beobachtung mitzuteilen. Insbesondere die Geräusche, die beim Zertrümmern der Scheiben entstanden sind, könnten Passanten gehört haben.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.