MFC Phönix Lohne lädt am 1. Mai zum Modellflugtag ein Fliegerische Highlights über Nordlohne

Am Mittwoch, 30. April, und Donnerstag, 1. Mai, werden wieder viele Zuschauer den Modellflugplatz „Mühlenberg“ säumen. Dann werden über hundert Hobbypiloten aus ganz Deutschland und den Niederlanden ihre Modelle weltweit bekannter Fluggeräte präsentieren. Rolf Becker vom Vorstand erklärt: „Da bei uns immer die Sicherheit an erster Stelle steht, haben wir besondere Vorkehrungen für die Nachtflugschau am 30. April und während des Flugbetriebes am 1. Mai getroffen.“ Der 1962 gegründete MFC Phönix Lohne ist einer der ältesten Modellflugvereine Norddeutschlands. Er ist seit 1972 auf dem Modellflugplatz „Mühlenberg“ in Nordlohne beheimatet. Die begeisterten Modellflieger arrangieren seit 32 Jahren den traditionellen Flugtag am 1. Mai. Die spannende Nachtflugshow am Mittwoch ab 22 Uhr wird mit strengen Sicherheitsauflagen durchgeführt. Die mit Positionsleuchten und weiteren Spezialeffekten Am Mittwoch, 30. April, und Donnerstag, 1. Mai, werden wieder viele Zuschauer den Modellflugplatz „Mühlenberg“ säumen. Dann werden über hundert Hobbypiloten aus ganz Deutschland und den Niederlanden ihre Modelle weltweit bekannter Fluggeräte präsentieren. Rolf Becker vom Vorstand erklärt: „Da bei uns immer die Sicherheit an erster Stelle steht, haben wir besondere Vorkehrungen für die Nachtflugschau am 30. April und während des Flugbetriebes am 1. Mai getroffen.“ Der 1962 gegründete MFC Phönix Lohne ist einer der ältesten Modellflugvereine Norddeutschlands. Er ist seit 1972 auf dem Modellflugplatz „Mühlenberg“ in Nordlohne beheimatet. Die begeisterten Modellflieger arrangieren seit 32 Jahren den traditionellen Flugtag am 1. Mai. Die spannende Nachtflugshow am Mittwoch ab 22 Uhr wird mit strengen Sicherheitsauflagen durchgeführt. Die mit Positionsleuchten und weiteren Spezialeffekten

NordlohneMFCPhoenixModellflugtag1MaiHLW4 NordlohneMFCPhoenixModellflugtag1MaiHLW5 NordlohneMFCPhoenixModellflugtag1MaiHLW8 NordlohneMFCPhoenixModellflugtag1MaiHLW18

 

Foto: Lindwehr

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.