Mobile Geschwindigkeitsüberwachung in Rheine

Blitzer

Symbol Foto Rheine. Seit Frühjahr 2014 führt die Stadt Rheine stationäre Geschwindigkeitsmessungen durch. Politische Beschlusslage ist, dass zu diesem – zunächst bis zum Frühjahr 2016 befristeten – Projekt auch die mobile Geschwindigkeitsüberwachung gehören soll. Ziel der Kontrollen ist eine Senkung des Geschwindigkeitsniveaus, um Unfälle, besonders mit tödlichem Ausgang zu vermeiden. Hiermit beginnt die Stadt Rheine voraussichtlich in der 4. KW, also in der kommenden Woche ab dem 19. Januar 2015.

Dabei werden zunächst diejenigen Messplätze in Rheine bedient, die bislang durch den Kreis Steinfurt angefahren wurden. Das „Mehr“ an Verkehrssicherheit für die Stadt Rheine und ihrer Bürger resultiert daraus, dass nunmehr eine größere Präsenz vorhanden ist, weil das Fahrzeug ausschließlich auf dem Rheinenser Stadtgebiet eingesetzt wird. Zeitgleich werden jedoch auch neue Standorte ausgewählt, wobei hier eine Vielzahl rechtlicher wie technischer Anforderungen zu beachten ist. Längst nicht jede Stelle ist als Messplatz geeignet und bedarf daher einer sorgfältigen Auswahl. Schwerpunktmäßig sollen zukünftig Straßen mit einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis, d. h. vor Kindergärten, Schulen, Altenheimen usw. und solche mit Unfallschwerpunkten im Fokus stehen. Den Anregungen aus der Bevölkerung wird dadurch Rechnung getragen, dass die Vorschläge aufgegriffen werden, die im Vorfeld des kürzlich durchgeführten „Blitzmarathons“ an die Polizei herangetragen wurden.

„Wann und wo der silberfarbene Citroen zum Einsatz kommt, daraus“, so Christoph Noelke, Fachbereichsleiter Recht und Ordnung, „wird kein Geheimnis gemacht. Denn wenn diese Mitteilungen dafür sorgen, dass im fraglichen Gebiet die StVO eingehalten wird, ist das Ziel einer Erhöhung der Verkehrssicherheit erreicht.“ Voraussichtlich werden daher künftig die ungefähren Standorte im Vorfeld auf der Homepage der Stadt veröffentlicht; allerdings nur stadtteil-, nicht „hausnummerngenau“.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.