Motorradfahrerstammtisch mit Polizei und Verkehreswacht „Mit Spaß fahren – aber sicher“

LingenMotorradfahrerstammtischmitPolizeiHLW5

Sicherheit steht beim Motorradfahren wie das weit vorausschauenden Fahren an oberster Stelle. Dies war auch diesmal beim Motorradfahrerstammtisch mit den Verkehrssicherheitsberatern der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim und der Verkehreswacht Lingen Tenor. Auf dem Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht im Lingener Ortsteil Darme an Schüttorfer Straße begrüßten Polizeikommissarin Heike Berding und der Geschäftsführer der Verkehrswacht die Bikerinnen und Biker aus den Landkreisen Cloppenburg, Emsland, Grafschaft Bentheim, Leer und Steinfurt. Ferner hießen sie den Zweiradexperten Udo Wenigen willkommen. Der Fachmann vom Geschäft „Motorrad Ecke“ an der Salzbergener Straße 122 in Rheine stellte den interessierten Stammtischteilnehmern die vernünftige Sicherheitsausrüstung von Kopf bis Fuß vor. “Neben dem richtigen Stiefel, der passenden Hose mit Protektoren, der korrekten Jacke und Handschuhe kommt es genauso auf den passenden Schutzhelm an“, erklärte Weniger, der eine Airbag-Weste und Neck Brace für Biker präsentierte. Mit einer Demonstration zeigte Weniger eindrucksvoll, welche Vorteile diese Sicherheitsausrüstungen bei einem Unfall haben kann. Thema des nächsten Motorradfahrerstammtisches am Donnerstag, 3. Juli, ab 17 Uhr ist „Geschwindigkeit als Unfallursache“. Dabei werden Spezialfahrzeuge zur Verkehrsüberwachung, Laser-Pistolen oder Radargeräte vorgestellt.

LingenMotorradfahrerstammtischmitPolizeiHLW2 LingenMotorradfahrerstammtischmitPolizeiHLW6

Foto: Lindwehr

Bookmark the permalink.

Comments are closed.