Nach Einbruch in ein Modegeschäft in ‎Lingen‬, wo mehrere zehntausend Euro gestohlen wurde, sucht die Polizei jetzt auf neue Hinweise.

160211_lin_schraubendreher

Das Foto zeigt den am Tatort zurückgelassenen Schraubendreher

 

Wie bereits gemeldet, haben unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 19.20 Uhr, und Freitag, 09.10 Uhr, in der Elisabethstraße in Lingen einen Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft verübt und Damenoberbekleidung für mehrere zehntausend Euro gestohlen. Die Täter hatten die Eingangstür aufgebrochen und entwendeten hochwertige Damenoberbekleidung der Marke Lui Jo, River Woods, Her Shirt, Philippe Model, Marc Polo, Set, Patrizia Pepe, A6, Cambio, Sulziano, Aglini, Woolrich, Patrizia Pepe und Schmacher. Es handelt sich um die aktuelle Frühjahrskollektion. Weiterhin wurden mehrere Schuhe gestohlen. Am Tatort ließen die Täter einen Kreuz-Schraubendreher der Marke ETOP mit einem handgeschriebenen Preisetikett zurück (siehe Foto). Am Samstag gegen 12.30 Uhr wurde von einer Zeugin in Meppen in der Nicolaus-Augustin-Straße auf einer Fensterbank eines Geschäftes zwei rechte Damenschuhe gefunden, die aus dem Einbruch in Lingen stammen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem größeren Fahrzeug am Tatort in der Elisabethstraße waren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zur Herkunft des Schraubendrehers, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.