Neue Duschkabine für Varenroder Sportverein

Im Clubhaus des Sportvereins SV Schwarz-Weiß Varenrode 1956 e.V. wurden die Duschkabinen erneuert.

Bild: Über die neue Duschkabine des SW Varenrode informieren sich vor Ort: (von links) Ansgar Lager (Vorsitzender Sozialausschuss), Bürgermeister Andreas Wenninghoff, Rainer Reekers (Vorsitzender SW Varenrode), Dipl.-Ing. Thomas Wranik (Samtgemeinde Spelle) und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf

 

Varenrode- Auf dem Sportplatz an der Bönnestraße in Varenrode herrscht stets ein reger Trainings- und Spielbetrieb. Nun wurde der aus dem Jahr 1973 stammende Duschraum vollständig saniert. So wurden die Wasserleitungen und der Estrich erneuert und ein neuer Boden- und Wandbelag angebracht. „Die Sanierung der Duschkabine war dringend erforderlich. Ein Dank gilt allen, die diese Maßnahme unterstützt haben“, betonte Rainer Reekers, Vorsitzender des Schwarz-Weiß Varenrode. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 9.500 Euro, die mit je 1.900 Euro durch den Landkreis Emsland und den Kreissportbund bezuschusst worden. Die Gemeinde Spelle steuerte rund 2.900 Euro bei, in gleicher Höhe liegen die Eigenleistungen des Varenroder Sportvereins. „Mit dieser Investition wurden die Rahmenbedingungen für den Sport um eine wichtige Facette verbessert“, gratulierten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff. Der Sportverein Schwarz-Weiß Varenrode 1956 e.V. zählt 630 Mitglieder und betreibt vier Sparten.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.