Neuer Fußballverein in Lingen RB Lingen gegründet

door-husband-1271621__340

Lingen. Am Montag ist der Nachfolgeverein des TuS Lingen gegründet worden. Er nennt sich Rasenballsportverein (RB) Lingen. Vorsitzender ist Marcel Eilermann. Dem Vorstand des RB Lingen gehören die 2. Vorsitzende Michaela Bauer, Kassen- und Jugendwartin Yvonne Fieker-Hinzkowsk und Markus Meer als Sportlicher Leiter Senioren an. Ein Beirat soll den Vorstand beraten und kontrollieren. Dem Beirat gehören Heinrich Krämer, Jürgen Deppe, Robert Koop und Heinrich Essmann, der Hauptsponsor des neuen Vereins ist, an. Es werden zunächst Gespräche mit den Spielern und den Nachbarvereinen geführt. Die Stadtverwaltung Lingens stelle das Stadion grundsätzlich zur Verfügung, aber ein Nutzungsvertrag werde nicht mehr dem des TuS Lingen entsprechen, sagte Eilermann. Lingens Erster Stadtrat Stefan Altmeppen meinte, dass der RB Lingen im Emslandstadion spielen könne, das dem Verein aber nicht mehr uneingeschränkt wie bisher zur Verfügung stehe. Ebenso werde der Clubraum, der Eigentum der Stadtverwaltung sei, könne auch anderweitig genutzt werden. Die Stadtverwaltung habe an der Bezeichnung „FC Lingen“ die Markenrechte.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.