Neuer Glanz in der Hütte

Spelle – Für die Märkte und Veranstaltungen in Spelle wurden neue Marktstände angeschafft. Entstanden sind zehn Verkaufsstände, die bereits beim letzten Weihnachtsmarkt ihr Debüt erlebten.

Sie sind auf jedem Markt in Spelle anzutreffen: Die Verkaufsstände, mit denen Ausstellern die Möglichkeit gegeben wird, die angebotenen Waren zu präsentieren. „Die letzten Verkaufsstände wurden 1990 angeschafft und haben zuletzt nach etwa 27-jähriger Nutzung starke Gebrauchsspuren gezeigt, sodass wir uns für eine Ersatzbeschaffung entschieden haben“, erklärte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf. Gefertigt wurden die neuen Marktstände in der Tischlerei Wiesweg aus Spelle. „Bei der Produktion der neuen Stände haben wir im Vergleich zu den alten Hütten die Konstruktion verbessert, um den Auf- und Abbau erheblich zu vereinfachen“, gab Tischlermeister Josef Wiesweg bekannt. Entstanden sind zehn neue Verkaufsstände, die bei Interesse auch zum Verleih zur Verfügung gestellt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 20.000 Euro und werden vollständig durch die Gemeinde Spelle getragen. „Die neuen Verkaufsstände schaffen ein ordnungsgemäßes Equipment für Veranstaltungen und tragen so auch zur Stärkung des kulturellen Angebotes in unserer Gemeinde bei“, begrüßte Norbert Borner, Vorsitzender des „Forums Kultur Erleben“, die Investition. Für Anfragen zum Verleih steht Hugo Gelze, Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof, zur Verfügung: Tel. 05977 937-990, E-Mail: woehlehof@spelle.de.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.