Neuer Kiosk in Spelle

Spelle – In Spelles Ortsmitte an der Hauptstraße 53 hat Julius Frilling einen Kioskbetrieb „Speller Kiosk“ eröffnet.

IMG_6843

Zur Neueröffnung des „Speller Kiosk“ begrüßte Betreiber Julius Frilling zusammen mit den Mitarbeiterinnen Bärbel Ewels und Anni Wilde (von links) Bürgermeister Georg Holtkötter, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Vermieter Andreas Wenninghoff (hintere Reihe von links).

„Wir verstehen uns insbesondere als Tabakwarenfachgeschäft“, umriss Betreiber Julius Frilling das Konzept und erklärte, dass eine große Auswahl an Zigaretten, Feinschnitt, E-Zigaretten und Shisha-Tabak angeboten werden. Darüber hinaus gehören zum Produktsortiment u.a. Zeitschriften, Eis, eine Auswahl an Geschenkartikeln sowie eine Toto Lotto-Annahmestelle. „Wir sind froh darüber, die ehemaligen Geschäftsräume des Schreibwarengeschäftes Wenninghoff in zentraler Lage nutzen zu können“, richtete Frilling einen Dank aus und berichtete, dass ab dem 30. Juni eine Annahmestelle für Briefe und Pakete von der Deutschen Post eingerichtet wird. Geöffnet ist der Kiosk montags bis samstags von 08.00 bis 20.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 20.00 Uhr. „Die Neueröffnung des Kioskbetriebes ist eine tolle Bereicherung für unsere Gemeinde. Die gut sortierte Produktauswahl verleiht dem Kioskbetrieb einen besonderen Stellenwert“, gratulierten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Georg Holtkötter zur Neueröffnung.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.