Neuer Spieler beim SC Spelle/ Venhaus

Aufgrund der aktuellen sportlichen Situation und des Langzeitverletzten Sebastian Schmagt hat sich der SC Spelle-Venhaus zu einer Verpflichtung des Stürmers Viktor Dak entschlossen. Der Kontakt wurde durch ein Gespräch mit den Verantwortlichen des SV Meppen und des SC Spelle-Venhaus hergestellt. Trainer Christian Neidhardt und Geschäftsführer Markus Lohle , sowie von Speller Seite Siggi Wolters, Markus Schütte und Jürgen Wesenberg.

 Viktor Dak

Viktor Dak ist gelernter Stürmer und hat seine fußballerische Ausbildung beim VFL Wolfsburg genossen. Seit Juli 2012 gehört er zum Regionalliga Kader , hat bislang aber nur Kurzeinsätze gehabt. Er wohnt in Lohne bei Lingen und daher ist es aus Sicht des SC Spelle-Venhaus sinnvoll ihm eine gute Plattform zu bieten, sich zu zeigen und sportlich zu entwickeln. Derzeit absolviert er eine Ausbildung in Haselünne zum Industriekaufmann. Er ist 20 Jahre alt .

Der SV Meppen und SC Spelle-Venhaus streben eine enge Zusammenarbeit an, um den Talenten aus dem Jugendleistungszentrum oder aus dem Regionalligakader auf Oberliga Niveau die Chance zu geben, sich für die Regionalliga durch dauerhafte Spielpraxis in Spelle zu empfehlen. Natürlich werden wir unsere eigene Jugend nicht vernachlässigen und wollen diese weiter Vorantreiben. Dennoch kann wie im Fall Viktor Dak die ein oder andere  sinnvolle Personalie für die Zukunft entstehen.

Es ist weiter angestrebt durch engen Kontakt die Außendarstellung des SC Spelle-Venhaus und auch des SV Meppen weiter positiv darzustellen.

Viktor wird sicher eine Verstärkung sein und im Angriff eine gute Alternative bilden. Die kurzfristige Verpflichtung ist ein Erfolg der engen  und positiven Gespräche mit dem SV Meppen.

Diese Zusammenarbeit soll weiter ausgebaut und intensiviert werden.

Bericht : SC Spelle/Venhaus  J.Wesenberg

Bookmark the permalink.

Comments are closed.