Neuer Standort von LEANNOVA

Lingen. Zum neuen Standort gratulierten in dieser Woche Dietmar Lager und Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen den beiden Geschäftsführern der LEANNOVA GmbH Benjamin Bütfering und Prof. Dr. Jens Mehmann. In der Clara-Eylert-Straße 4 hat das Unternehmen einen neuen Firmensitz gefunden. Neben großzügigen Büro- und Schulungsräumen bietet der Standort Möglichkeiten zum weiteren Wachstum. Das Unternehmen mit einem branchenübergreifenden Schwerpunkt für Prozessoptimierung und Digitalisierung war 2010 aus einem internationalen Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück – Standort Lingen heraus entstanden. Nach zehn Jahren im IT-Zentrum in Lingen platze das Unternehmen mit seinen über 20 Mitarbeitern aus allen Nähten. „Unser Alleinstellungsmerkmal ist die Kombination aus Steigerung der Prozesseffizienz durch Möglichkeiten der IT und Restrukturierung von Prozessen zusammen mit den Mitarbeitern unserer Kunden, erklärt Benjamin Bütfering. „Wir liefern in kurzer Zeit quantifizierte und qualifizierte Lösungen, um Prozesse effizient und nachhaltig zu gestalten“, ergänzt Prof. Dr. Jens Mehmann.

Die LEANNOVA GmbH berät bundesweit Unternehmen bei der wirtschaftlichen Optimierung innerbetrieblicher Prozesse. Fabrikplanung, Operationale Excellence, Einkaufsberatung und IT-Consulting gehören dabei zum Leistungsspektrum. In allen Bereichen setzt das Unternehmen innovative Softwarelösungen und Eigenentwicklungen ein. Zudem setzen die Mitarbeiter von LEANNOVA Digitale Unternehmensakademien für ihre Kunden um. Das Lingener Unternehmen mit einer zusätzlichen Niederlassung in Hamburg setzt dabei auf Innovationen, wovon die Kunden pragmatisch und umsetzungsorientiert profitieren. Hiervon konnten sich die Vertreter der Stadt Lingen im Gespräch über das Förderprogramm „Neustart Niedersachsen Innovation“ überzeugen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.