Neuer Vorstand des Stadtjugendrings Lingen gewählt

05 09 Vorstand Stadtjugendring

Lingen. Der Stadtjugendring Lingen (SJR) hat sich in seiner letzten Vollversammlung neu gegründet. Nachdem die Mitglieder im letzten Jahr bereits über eine eventuelle Auflösung des SJR beratschlagt hatten, haben nun zwölf Vereine und Verbände ihre Mitgliedschaft in der Vollversammlung neu beantragt.

Dieser Reorganisation waren umfangreiche Reformen vorausgegangen. Nachdem das Interesse an dem SJR 2015 immer mehr nachgelassen hatte, hatte sich im September 2015 eine Arbeitsgruppe gegründet. Deren Auftrag: Satzung und das Profil des Stadtjugendringes bis Anfang 2016 neu zu überarbeiten. Wesentliches Ergebnis der Arbeitsgruppe war es, den SJR zukünftig stärker politisch auszurichten, so dass dieser als Sprachrohr der Mitgliedsvereine und –verbände agieren könne. Eine weitere Empfehlung der Arbeitsgruppe war, dass jeder Verein seine Mitgliedschaft im SJR neu erklären müsse. Insgesamt sollten mindestens sieben Vereine beitreten, damit der SJR überhaupt weitergeführt werde.

Im Ergebnis beantragten nun zwölf Vereine und Verbände die Mitgliedschaft. Einstimmig genehmigten die Vertreter die Satzungsänderung und wählten sechs Vorstandsmitglieder und zwei Kassenprüfer.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.