Nordpolen/Masuren: Kulturreise-Vortrag mit Klaus Kirmis Spelle

Nordpolen/Masuren: Kulturreise-Vortrag mit Klaus Kirmis Spelle – Einen kulturgeschichtlichen Bilder-Vortrag über Nordpolen/Masuren hält Klaus Kirmis am Dienstag, 11. März 2014, um 19.30 Uhr im Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof in Spelle. Unberührte Landschaften, prächtige Backsteinkirchen und mächtige Ordensburgen zwischen Danzig und dem „Land der tausend Seen“ prägen das Landschaftsbild. Vom Deutschen Ritterorden vor fast tausend Jahren erobert und von den Zisterziensermönchen kultiviert, wurde das Gebiet östlich der Weichsel anschließend von deutschsprachigen Bauern und Stadtbürgern besiedelt. Geschichtlich prägend waren hier die Hanse, die Fürstbischöfe des Ermlandes, die polnischen Herzöge und Könige und schließlich das Haus Hohenzollern. Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung des Vereins „Forum Kultur erleben“ Spelle und der Volkshochschule Lingen. Anmeldungen nehmen die VHS Lingen unter Tel. (0591) 91202122, E-Mail: info@vhs-lingen.de oder Hugo Gelze vom Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof unter Tel. (05977) 937-990, E-Mail: Woehlehof@Spelle.de gerne entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 13,20 Euro und ist vor Ort zu entrichten. In der Gebühr ist ein landestypischer Imbiss enthalten.

Marienburg

Bookmark the permalink.

Comments are closed.