Notlandung auf Acker bei Emsbüren

b96b9ff1-c18a-4836-a468-c1342fcf5459

Foto Privat

Emsbüren. Ein Kleinflugzeug ist am Samstagabend gegen 19.15 Uhr auf einem Acker im Emsbürener Ortsteil Bernte notgelandet. Die vier Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Die Maschine vom Typ Piper PA-28 Cherokee war auf der Nordseeinsel Sylt gestartet und auf dem Weg nach Marl (NRW). Der Pilot hatte geplant, auf dem Flugplatz Klausheide einen Tankstopp einzulegen. Im Anflug habe es plötzlich Motorprobleme gegeben und er habe sich zur Notlandung entschieden, so der Pilot. Dabei wurden das Bugrad und der Propeller beschädigt. Wie hoch der insgesamt ist, konnte er noch nicht abschätzen. Die Piper soll Anfang kommender Woche geborgen werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.