Nyenhuis Umweltservice siedelt in Spelle an

Spelle – Das Unternehmen Nyenhuis Umweltservice investiert in einen neuen Standort. Mit einem ersten Spatenstich am neuen Betriebssitz in Speller Gewerbegebiet „Südfelde“ haben die Bauarbeiten und der damit verbundene Umzug des Unternehmens begonnen.

IMG_6874

Setzen gemeinsam den ersten Spatenstich des Unternehmens Nyenhuis Umweltservice: Bürgermeister Georg Holtkötter, Nicole und Holger Nyenhuis, Senior-Chef Walter und Hildegard Nyenhuis sowie Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf (vorne von links).

Auf dem 1,3 Hektar großen Gelände am Löchteweg entstehen ein Bürogebäude, zwei Fahrzeughallen, ein Waschplatz sowie Betriebsplatz mit Containerplatz. Die Fertigstellung ist im Herbst/Winter dieses Jahres vorgesehen. Das Investitionsvolumen wird mit rd. zwei Millionen Euro beziffert. „Für eine nachhaltige Weiterentwicklung unseres Familienunternehmens benötigen wir flexible Rahmenbedingungen. Hier am neuen Standort in Spelle finden wir hervorragende Komponenten vor“, nannte Holger Nyenhuis, geschäftsführender Gesellschafter, einige Beweggründe des Umzuges und fand lobende Worte für die zielorientierte und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Spelle. Das Unternehmen wurde 1970 von Walter Nyenhuis als Installationsbetrieb gegründet. Seit 1985 hat sich der Betrieb auf professionelle Rohrreinigung spezialisiert, bevor in den 1990er Jahren der Tätigkeitsschwerpunkt endgültig auf die Bereiche rund um Rohe und Kanäle gelegt wurde. Seit 1987 ist Holger Nyenhuis im Unternehmen tätig und führt dieses seit 2014 als alleiniger Gesellschafter. „Die Niederlassung dieses Unternehmens ist für den Wirtschaftsstandort Spelle ein wirklicher Glückstreffer“, drückten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Georg Holtkötter ihre Freude über das neue Unternehmen aus. Rund 60 Mitarbeiter beschäftigt Nyenhuis in den Bereichen Kanalreinigung und Kanal-TV-Inspektion, Entsorgungstechnik, Rohrreinigung und Kanalbau. Dabei erstreckt sich der Einzugsbereich des Unternehmens mit kommunalen, gewerblichen und privaten Kunden auf über 200 Kilometer. Der neue Standort soll ausreichend Raum für die Spezialfahrzeuge mit der innovativen Technik bieten, sodass die Kundenwünsche und der 24-Stunden-Notdienst optimal ausführt werden können.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.