Ohne Führerschein auf der A 30 unterwegs

Polizei

Bad Bentheim / Gildehaus. Das Grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) hat am Mittwochabend auf der Autobahn 30 einen 45-jährigen Mann ohne gültige Fahrerlaubnis festgestellt. Der in Enschede (NL) wohnhafte Mann war zuvor aus den Niederlanden in das Bundesgebiet eingereist. Gegen 20.40 Uhr hatten die Beamten an der Anschlussstelle Gildehaus das Fahrzeug angehalten und kontrolliert. Der Fahrzeugführer konnte sich zwar durch gültige Personaldokumente zu seiner Person ausweisen, eine Erlaubnis zum Führen eines Fahrzeuges konnte er jedoch nicht vorlegen. Nachforschungen der Beamten in den Niederlanden ergaben, dass dem Mann seine Fahrerlaubnis rechtskräftig entzogen wurde. Jetzt erwartet den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.