OLB-Geldautomat in Lathen gesprengt Täter sind noch auf der Flucht

Symbolfoto: ES Media Spelle

Lathen. In der Nacht zu Freitag wurde in der Filiale der Oldenburgischen Landesbank (OLB) an der Schmiedestraße der Geldautomat gesprengt. Die Polizei fahndet nach den bisher unbekannten Tätern. Wie die Polizei mitteilt, habe um 05 Uhr die Alarmanlage der Bank ausgelöst und Zeugen hätten einen lauten Knall gehört. Kurz darauf sei ein dunkler Audi mit mindestens zwei Insassen vom Tatort in Richtung Hauptstraße gefahren. Ob Geld erbeutet wurde, sei noch unklar. Ersten Ermittlungen zufolge hätten die Täter Gas in den Automaten eingeleitet und dann zur Explosion gebracht. Der Raum wurde völlig verwüstet, Glasscherben flogen bis auf die Straße.  Die Polizei hat den Tatort abgesperrt und die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter Telefon (05931) 94 90 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.