Packende Spiele um den Samtgemeindepokal

Lünne – Auch nach über 40 Jahren nicht an Attraktivität verloren: Seit Gründung der Samtgemeinde Spelle im Jahr 1974 wird jährlich um den Samtgemeinde-Fußballpokal gespielt.

DSC_0089 (FILEminimizer)

Bürgermeisterin Magdalena Wilmes überreichte den Samtgemeindepokal an die Siegermannschaften, hier mit Matthias Roling vom BW Lünne.

Erneut kämpften in diesem Jahr die vier Sportvereine SC Spelle-Venhaus, FC 27 Schapen, Blau-Weiß Lünne und Schwarz-Weiß Varenrode um den Pokal. Der Lünner Sportverein hatte hierzu auf das „Sportgelände an der Aa-Schleife“ eingeladen. Mit einem Kleinfeld-Turnier hat sich zunächst die Alt-Herren- und Alt-Liga-Klasse gemessen. Nach packenden Punktspielen siegte die Auswahl des SC Spelle-Venhaus vor dem SW Varenrode, FC 27 Schapen und BW Lünne. In einem weiteren Durchlauf trafen die Seniorenmannschaften aufeinander. Dabei konnte sich Varenrode vor den Gastgebern und Schapen durchsetzen. Spelle bildete hier das Schlusslicht. „Das Turnier zeigte spannende Spiele. Die Begegnungen waren von großer Sportlichkeit und Fairness geprägt“, resümierte Lünnes Bürgermeisterin Magdalena Wilmes bei der Pokalübergabe. Neben dem sportlichen Aspekt trug ebenso die umsichtige Vorbereitung des BW Lünne sowie der gesellige Austausch der Mannschaften zu einem gelungenen Turnier bei.

Foto: © Mathias Lögers

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.