PEKiP in der Samtgemeinde Spelle

Spelle – Das Familienzentrum der Samtgemeinde Spelle „Haus der Familie“ bietet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Lingen und dem Jugend- und Familiendienst Rheine ab Januar 2015 neue PEKiP-Kurse an.

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ziele sind, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern. Dabei soll die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern gestärkt und vertieft werden. Gleichzeitig sollen die Eltern in ihrer Situation begleitet und der Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander gfördert werden. Ein weiteres Ziel ist es, dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse finden im Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof statt. Eltern mit Kindern im Geburtszeitraum Oktober bis Dezember 2014 sind ab Donnerstag, 08. Januar 2015, von 08:45 bis 10:15 Uhr herzlich willkommen. Der Kurs endet am 26. Februar 2015 (8 Termine), Kosten: 64,00 Euro. Eltern mit Kindern des Geburtszeitraums Juni bis August 2014 sind am Freitag 09. Januar 2015, 9:30 bis 11:00 Uhr eingeladen. Der Kurs endet am 13. März 2015 (9 Termine). Kosten: 72,00 Euro. Kursteilnehmer aus der Samtgemeinde Spelle haben die Möglichkeit, die Treffen im Familienpass (BiBo-Pass) gutschreiben zu lassen. Weitere Informationen und Anmeldung über das Familienzentrum „Haus der Familie“ der Samtgemeinde Spelle, Tel.: 05977 768901 oder E- Mail: Familienzentrum@Spelle.de.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.