PEKIP-Kurse in der Samtgemeinde Spelle

Spelle – Großes Angebot für die Kleinsten: In der Samtgemeinde Spelle werden erneut PEKIP-Kurse angeboten. Damit sollen Eltern in ihrer Entwicklungsförderung des Kindes unterstützt werden.

Portrait of angelic baby and his mother

© Anatoliy Samara – Fotolia.com

BU: Ein neuer PEKIP-Kurs in Spelle soll Eltern unterstützen

Das Familienzentrum „Haus der Familie“ bietet in Zusammenarbeit mit der KEB Lingen regelmäßig PEKIP®-Kurse im Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof an. Start ist nach den Sommerferien am Dienstag, 13. August 2013, von 9.00 bis 10.30 Uhr mit den Kindern der Geburtsmonate Mai bis Juli 2013. Ab Donnerstag, 15. August 2013, 9.00 bis 10.30 Uhr treffen sich Eltern mit Kindern der Geburtsmonate November 2012 bis Januar 2013 und von 10.30 bis 12.00 Uhr Eltern mit Kindern der Geburtsmonate Februar bis April 2013. Die PEKIP-Kurse umfassen jeweils sechs Termine. Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKIP) bietet eine kontinuierliche Entwicklungsbegleitung während des ersten Lebensjahres. Im Rahmen der Gruppentreffen haben Eltern und Kinder Zeit für Spiel und Bewegung. Dabei lernen die Eltern vielfältige Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen kennen, durch die sie ihr Baby in seiner Entwicklung unterstützen und fördern können. Im intensiven Kontakt erleben die Eltern, welche Spiele und Bewegungen ihrem Kind besondere Freude bereiten und ihm gut tun. Gleichzeitig wird die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern gestärkt. Ebenso gibt die Gruppe den Babys die erste Möglichkeit zu sozialen Kontakten und den Eltern die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch über den Lebensalltag mit einem kleinen Kind. Informationen und Anmeldung: Familienzentrum „Haus der Familie“, Tel.: 05977 768901, E-Mail: Familienzentrum@Spelle.de. oder KEB Lingen, Tel.: 0591 6102252, E-Mail: upschulte@keb-lingen.de.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.