Pferd aus Güllegrube gerettet in Freren

Um 8:13 Uhr heute Morgen wurde die Feuerwehr Freren alarmiert, mit dem Stichwort Tier in Not.

IMG_5564

Ein Pferd war in Ostwie ein Ortsteil von Freren in eine Güllegrube gefallen. Nach Angaben hatte das Pferd auf einmal angefangen zu Tänzeln als plötzlich das, Gitterrost, unter ihm brach und das Pferd in die 2 Meter tiefe Güllegrube unter ihm viel. Mit vereinten Kräften von Feuerwehr und Helfer vor Ort konnte das Tier aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Nach der Untersuchung des Tierarztes konnte Entwarnung gegeben werden, das Pferd hatte den Sturz unbeschadet überstanden.

IMG_5565 IMG_5566

Bookmark the permalink.

Comments are closed.