Pferd bei Unfall getötet

Pol Emsland

   Lohne (Grafschaft Bentheim) – (ots) – Am Freitagmorgen um 03.50 Uhr ereignete sich auf dem Westring in Lohne ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pferd getötet wurde. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 58-jähriger Autofahrer aus Wietmarschen den Westring und prallte frontal gegen ein Pferd, welches plötzlich auf der Straße stand. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass zwei Pferde aus einer angrenzenden Weide ausgebrochen waren. Eine Stute wurde bei dem Zusammenstoß frontal auf der unbeleuchteten Straße erfasst  und verendete am Unfallort. Das andere Pferd blieb unverletzt. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, wurde aber vorsichtshalber mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Wucht des Aufpralls wurde durch das Pferd das gesamte Dach des Autos abgerissen. An dem Auto entstand Totalschaden.

Das Pferd geriet anschließend unter das Auto und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Lohne geborgen. Die Inhaber einer angrenzenden Pferdepension kümmerten sich um das unverletzte Tier.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.