PKW fährt bei Rotlicht über Bahnübergang und wird vom Güterzug erfasst.Schutzengel saß neben der Fahrerin. 27 jährige bleibt unverletzt.

Hoogstede – (ots) – Am Dienstag gegen 09.50 Uhr ereignete sich auf dem Bahnübergang der Wilsumer Straße ein Unfall, bei dem ein Auto von einem Güterzug erfasst wurde. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr eine 27-jährige Frau mit einem VW Touareg die Kreisstraße von Wilsum in Richtung Hoogstede. An dem unbeschrankten Bahnübergang der Wilsumer Straße kreuzte sie die Bahnschienen. Das Heck das Autos wurde von der Lok eines Güterzuges erfasst, der von Bad Bentheim nach Coevorden unterwegs war. Der Wagen prallte auf der anderen Seite der Bahnlinie noch gegen einen dort wartenden Lkw. Die Autofahrerin blieb offensichtlich unverletzt, wurde jedoch mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Nach der Ermittlungen der Polizei war zum Unfallzeitpunkt bereits das rote Blinklicht an dem unbeschrankten Bahnübergang in Betrieb.

01 02 03 04 05 06

mehr dazu auf  emsvechte-TV

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.