Pkw kommt von der Autobahn ab und fährt 150 Meter durch den Wald

 

VUA31Lohne19Juni2015ESMEDIA

Lohne. Bei heftigen Regen ist am Freitagmittag ein Pkw auf der Autobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Lingen-Lohne und Emsbürgen verunglückt. Dessen 23-jähriger Fahrer aus Greven (NRW) kam mit leichten Verletzungen davon. Nach Angaben der Autobahnpolizei hatte der junge Mann gegen 12.30 Uhr mit seinem Mazda in Richtung Oberhausen fahrend bei starkem Regen die Kontrolle über den Wagen verloren. Er kam von der Fahrbahn ab, fuhr 50 Meter durch den Seitenstreifen und durchbrach den Wildschutzzaun. Im angrenzenden Wald rollte das Auto durch kleinere Bäume und Büsche   150 Meter weit und blieb vor einem alten Baumstumpf stehen. Der erst zwei Jahre alte Mazda, an dem erheblicher Sachschaden entstanden war, wurde mit einem Bergungsfahrzeug aus dem Wald gehoben.

VUA31Lohne19Juni2015ESMEDIA (2) VUA31Lohne19Juni2015ESMEDIA (3)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.