Pkw stößt mit Linienbus zusammen

polizeiBielefeld / Lingen. Eine Autofahrin aus Lingen ist am Donnerstag 24. November 2016, in Bielefeld zwischen dem Jahnplatz und dem Kesselbrink mit einem besetzten Bus zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, war die 27-Jährige Fahrerin eines Toyota Aygo gegen 13.04 Uhr vom Jahnplatz kommend auf die Friedrich-Verleger-Straße gefahren. In Höhe des Kesselbrinks – zwischen der Turnerstraße und der August-Bebel-Straße – benutzte sie mit ihrem Wagen den rechten Fahrstreifen und beabsichtigte, auf die linke Spur zu wechseln. Dabei übersah offensichtlich einen Bus, der sich bereits auf dem Fahrstreifen links neben ihr befand. Sie stieß mit ihrer linken Pkw-Seite an die rechte Fahrzeugfront des Linienbusses. Dabei wurden insgesamt elf Personen verletzt, davon zwei Fahrgäste – eine 86-jährige und eine schwangere Frau – schwer. Die beiden Frauen kamen in Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus. Acht Fahrgäste – darunter die 45-jährige Busfahrerin und die 27-jährige Toyota-Fahrerin – trugen leichte Verletzungen davon. Die Polizei sperrte während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme die Unfallstelle bis 14:50 Uhr. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.