Plattdeutscher Nachmittag im Wöhlehof

img_0354-2

Spelle – Viele Besucher waren der Einladung des Heimatvereins Spelle gefolgt. Die Kinder- und Jugendtheatergruppe gab plattdeutsche Lieder, Gedichte und spannende Dönkes zum Besten. Die Besucher waren von den Bühnenakteuren begeistert, wie sie ihre Rollen in Stücken wie „Besöök kummp“ mit der unliebsamen Schwiegermama oder „Wie hebbt Döst“ über einen Besuch im Biergarten spielten. Margret Hackmann hatte mit der Gruppe die Darbietungen in plattdeutscher Mundart hervorragend eingeübt. Für Unterhaltung sorgten auch die Volkstanzgruppe unter der Leitung von Wilhelm Thien und die musikalischen Einlagen von Paul Fenbers mit seinem Akkordeon. Durchs Programm führte Karl Roling gekonnt in seiner humorvollen Art mit Witz und Geschichten aus der Gemeinde. Es wurde viel gelacht, ein unterhaltsamer plattdeutscher Nachmittag für alle Besucher.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.