POL-EL: Mordfall „Anke Schäfer“ auf RTL

Polizei-Emsland

Lingen/ Köln – (ots) – Vor fünf Jahren wurde die aus Lingen stammende Anke Schäfer in ihrem Imbiss „Supa Salad“ in Köln tot aufgefunden. Am Mittwoch, 20. November 2013, strahlt RTL in der ersten Sendung seiner neuen Sendung „Augenzeugen gesucht“ um 21.15 Uhr einen Fahndungsfilm über diesen Mordfall aus. Am 23. Juli 2007 wurde Anke Schäfer tot in dem Imbiss „Supa Salad“ an Gertrudenstraße in der Kölner Innenstadt gefunden . Am Vorabend wurde sie zuletzt lebend dort gesehen. Sie war an diesem Abend um 22.14 Uhr am Kölner Hauptbahnhof von Lingen mit dem Zug angekommen. Eine braune Sporttasche sowie eine schwarze Handtasche und ein Handy aus dem Besitz des Opfers sind seitdem verschwunden. Am Tatort entdeckten die Ermittler dafür eine halb gerauchte Zigarette der Marke „John Player Sohn“, die möglicherweise vom Täter stammt. Nach einer Fahndung in der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ im ZDF will nun auch der Sender RTL mit Hilfe eines Fahndungsfilmes dieses Verbrechen aufklären. Moderiert wird die Sendung von Leo Martin.

071213_mk_supa

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.