Polizei stoppt Lkw-Fahrer mit 2,54 Promille auf der Nordumgehung in Spelle

  

Salzbergen/Spelle  – Bei dem Versuch mit seinem LKW an den Außenschalter eines Schnellrestaurants zu fahren, beschädigte ein 48-jähriger alkoholisierter Mann die Höhenbegrenzung des Drive-In an der Straße An der Landesgrenze. Anschließend setzte der Slowake seine Fahrt mit dem 18 Tonner fort, fuhr über den Parkplatz und touchierte dabei mehrere Fahrzeuge. Er fuhr in Richtung Spelle weiter und konnte auf der Nordumgehung durch Beamte der Polizei Spelle angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. Dafür wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 450 Euro erhoben.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.