Polizei sucht Eigentümer von Diebesgut

Das beigefügte Foto zeigt einen kleinen Teil des Diebesgutes

141008_schmuck_logo

Die Polizei in Nordhorn und Lingen hat im September bei mehreren Durchsuchungen in Wilsum eine größere Menge Schmuck, Münzen, Computer und Werkzeuge sichergestellt. Die Polizei geht davon aus, dass diese Gegenstände aus Einbrüchen stammen und sucht nach den rechtmäßigen Eigentümern. Es handelt sich um mehrere hundert Münzen und Schmuckstücke. Die sichergestellten Gegenstände können auf der Internetseite der Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim unter www.polizei-emsland.de eingesehen werden. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen richtet sich ein Tatverdacht gegen einen 38-jährigen Rumänen, der in einem Wohnwagen auf einem Campingplatz in der Niedergrafschaft untergetaucht war und mit Haftbefehl gesucht wurde. Dieser Mann wurde am 10. September von der Polizei festgenommen und befindet sich seitdem in Haft. Die aktuellen Ermittlungen richten sich gegen eine fünfköpfige rumänische Bande, die in Verdacht steht, eine Vielzahl von Einbrüchen in Wohnhäuser in Nordhorn, Neuenhaus, Uelsen, Emlichheim und Wietmarschen begangen zu haben. Zur Ausführung der Taten war die Bande mit Pkw älteren Baujahrs unterwegs (u. a. VW Golf, Kia, und Audi), an denen Kennzeichen aus dem Ruhrgebiet, angebracht waren. In den kommenden Tagen wird die Polizei Geschädigte von Einbrüchen im genannten Einzugsbereich aufsuchen, um die Herkunft des sichergestellten Diebesgutes zu klären und weitere Hinweise zu den Einbrüchen zu erlangen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Herkunft der Gegenstände geben können, oder die Eigentümer, die ihre gestohlenen Sachen wiedererkennen, werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 309-222 oder (05921) 309-226 in Verbindung zu setzen.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.