Polizei sucht mit Phantombild nach dem Räuber

150527_noh_sonnenstudio

 

Wie seinerzeit gemeldet, wurde am Samstag, 11. April, eine Angestellte eines Sonnenstudios in der Bentheimer Straße überfallen. Seinerzeit hatte ein junger Mann die Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Der Versuch scheiterte und der Täter flüchtete zu Fuß. Im Zuge der Ermittlungen wurde eine Phantomzeichnung des Täters von einem Zeichner des Landeskriminalamtes Niedersachsen gefertigt. Dieses Bild wurde nun durch einen richterlichen Beschluss für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Gesucht wird ein zwischen 1,90 Meter und 1,95 Metergroßer, schlanker Mann. Das Alter wird zwischen 20 bis 25 Jahre angegeben. Er soll schmale Lippen und eine große spitze Nase gehabt haben. Weiterhin hat er bei der Tat hochdeutsch gesprochen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.