Polizei warnt vor falschen Stadtwerkemitarbeitern

Lingen. In den letzten Wochen haben angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke Anrufe bei Kunden getätigt und diese

aufgefordert, deren Kundendaten mitzuteilen. Bei den Stadtwerken hatten sich mehrere Kunden danach erkundigt, ob es richtig sein könnte, dass Kundendaten per Telefon abgefragt würden. Ein Kunde war sofort misstrauisch geworden, da der Anruf des angeblichen Mitarbeiters der Stadtwerke an einem Samstag erfolgte. Polizei und die Stadtwerke warnen vor den Anrufern und Kunden sollten keinesfalls ihre Daten, wie zum Beispiel Bankverbindungen per Telefon herausgeben. Die Mitarbeiter der Stadtwerke werden niemals telefonisch die Kundendaten abfragen. Darauf wiesen Polizei und

Stadtwerke hin. Was die Anrufer mit den Kundendaten vorhatten, steht derzeit nicht fest. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass es sich um eine mögliche Vorbereitungshandlung einer Straftat handeln dürfte.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.