Polizeistation Spelle unter neuer Leitung

Bürgermeister Bernhard Hummeldorf, KHK Helmut Knieper, Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann, Leiter Einsatz Klaus Albers

pol-el-spelle-polizeistation-unter-neuer-leitung

Spelle (v.l.n.r.): Bürgermeister Bernhard Hummeldorf, KHK Helmut Knieper, Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann, Leiter Einsatz Klaus Albers

Die Polizeistation Spelle wird seit 1. Februar 2017 von Kriminalhauptkommissar Helmut Knieper geleitet. Knieper löste den Ersten Polizeihauptkommissar Franz Timmer ab, der die Dienststelle lange Zeit geleitet hatte und Ende Januar in den Ruhestand gegangen war. Zur Polizeistation Spelle gehören die Stationen in Emsbüren, Freren, Lengerich und Salzbergen. Der 55-jährige Helmut Knieper ist seit 1. April 1980 bei der niedersächsischen Polizei und versieht seit Mai 2010 in Spelle seinen Dienst. Seit 1. September 2012 hatte er die stellvertretende Leitung der Polizeidienststelle übernommen.

„Mit Helmut Knieper haben wir eine sehr gute Wahl getroffen und ich freue mich, dass er jetzt hier die Leitung dieser Dienststelle übernommen hat“, erklärte der Inspektionsleiter bei einem Besuch am Montagvormittag. Helmut Knieper ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Spelle. „Helmut Knieper kommt hier aus der Gemeinde und kennt Land und Leute. Für uns als Gemeinde ist der gute Kontakt zwischen Polizei und Kommune sehr wichtig und das funktioniert hier bei den Speller Beamten unter Leitung von Helmut Knieper ausgesprochen gut“, freute sich Bürgermeister Bernhard Hummeldorf.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.