Polizeistreife kann zwei Männer nach Einbruch vorläufig festnehmen

bpol-badbentheim-alkoholisierter-obdachloser-sticht-mit-messer-zu

Rheine/Steinfurt- Am Sonntagabend (16.04.2017) hat die Polizei nach einem Einbruch an der Catenhorner Straße sofort eine Fahndung nach einem vom Tatort flüchtigen Auto und den Insassen ausgelöst. Der Wagen konnte von einer Polizeistreife in Steinfurt gestoppt und zwei Personen vorläufig festgenommen werden. Einem Rheinenser Ehepaar war gegen 20.00 Uhr an der Straße Zur Löchte ein verdächtiges Auto aufgefallen. In dem Wagen mit auswärtigen Kennzeichen befanden sich keine Personen. Nichts Gutes ahnend, gingen sie zum nahgelegenen Grundstück ihrer Nachbarin, um dort nach dem Rechten zu sehen. In dem Moment als sie sich bereits auf dem Grundstück aufhielten, sprangen zwei junge Männer aus dem Erdgeschossfenster, rannten an ihnen vorbei und stürmten auf den geparkten Wagen zu. Danach fuhr der Wagen davon. Eine weitere Zeugin konnte angeben, dass sich in der Nähe noch ein dritter Mann aufgehalten hatte, der nun auch verschwunden war. Es dauerte nicht lange, da konnte eine Polizeistreife den gesuchten Wagen in Burgsteinfurt ausmachen. Auf der Goldstraße stoppte der Wagen und fuhr an der Ecke Brückenstraße in eine Hecke. Die Personen sprangen heraus und flüchteten. Den Beamten gelang es, zwei 18-Jährige einzuholen, festzuhalten und vorläufig festzunehmen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.