Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Steinfurt Flüchtlingsheim in Rheine beschossen

weapon-1239262_960_720

Steinfurt (ots) – 48429 Rheine Sachbeschädigung an Flüchtlingswohnung – Zeugen gesucht Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Steinfurt und des Polizeipräsidiums Münster In der Nacht zum Freitag (21.10.) gegen 2:30 Uhr wurde ein 28 jähriger Syrer durch ungewöhnliche Geräusche aus dem Schlaf geweckt. Bei der Suche nach einer möglichen Ursache entdeckte der Flüchtling 3 Löcher in zwei Fensterscheiben der in Rheine-Eschendorf gelegenen Wohnung. Zum Tatzeitpunkt hielt sich der Syrer allein in der Wohnung auf. Bei den Löchern handelt es sich um 3 kreisrunde Löcher mit rund 4 mm Durchmesser in den Außenscheiben der Doppelverglasung. Projektile oder andere Hinweise auf die Ursache dieser Sachbeschädigungen konnten bei der Tatortaufnahme nicht gefunden werden. Da ein fremdenfeindlicher Hintergrund nicht auszuschließen ist, hat die Abteilung Staatsschutz des Polizeipräsidiums Münster die Ermittlungen übernommen. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei Münster, Telefon 0251 275-0.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.