Radfahrer stirbt bei Unfall auf Bundesstraße -Polizei sucht Zeugen

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es gestern Nachmittag auf der Bundesstraße 214 in Höhe der Ortschaft Ramsel gekommen. Ein 84-jähriger Radfahrer verstarb noch am Unfallort.

 Der 83-jährige Mann fuhr mit seinem Pedelec auf dem rechten Radweg aus Lingen kommend in Richtung Thuine und beabsichtigte die Fahrbahn der Bundesstraße in Richtung Ramseler Straße zu überqueren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem PKW eines 63-jährigen Mannes aus Spelle, der die B214 in gleicher Richtung befuhr. Der Mann aus Lingen stürzte von seinem Rad in den Seitenraum und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An Pedelec und PKW entstanden Sachschäden in unbekannter Höhe. Beide  Fahrzeuge wurden zur weiteren Untersuchung sichergestellt. Im Rahmen der umfangreichen Unfallaufnahme war die Bundesstraße bis ca. 18:25 Uhr durch die Straßenmeisterei Nordhorn voll gesperrt. 

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 zu melden.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.