Rauchmelder warnt Ehepaar in Schüttorf

 

5755 (24)

Schüttorf  – Am Sonntagabend ist es in der Weidenstraße zum Brand in einem Anbau eines älteren Wohnhauses gekommen. Die beiden 66 und 69 Jahre alten Bewohner sind mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich das Feuer aus ungeklärter Ursache im Bereich mehrerer Elektrogeräte im Hauswirtschaftsraum ausgebreitet. Die Feuerwehr Schüttorf war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Sie löschten die Flammen, noch bevor sie auf das Haupthaus übergreifen konnten. Die Höhe des Sachschadens ist aktuell noch nicht bekannt. Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.