Rettungswagen verliert Zwillingsrad

Rettungswagen

Emsdetten : Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall auf der B 481 aufgenommen. Am Mittwochabend (17.12.), gegen 17.15 Uhr, fuhr ein Rettungswagen der Feuerwehr Emsdetten mit Sonder- und Wegerechten von Rheine kommend in Richtung Emsdetten. Bei einem Überholmanöver löste sich das hintere linke Zwillingsrad und gelangte auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte das Rad gegen einen entgegenkommenden Pkw. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 4.500 Euro. Warum sich das Rad von dem Rettungswagen gelöst hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Foto:  Archiv Film&Foto Media Spelle News

Bookmark the permalink.

Comments are closed.