Rheine, Brände gemeldet

Polizei

Rheine (ots) – Am Dienstagabend (30.12.2014) haben an der Brucknerstraße zwei Restmülltonnen gebrannt, die im Hof eines Mehrfamilienhauses standen. Ein Zeuge bemerkte das Feuer gegen 21.40 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Es gelang ihm eine Mülltonne zur Seite zu schieben. Sie blieb unbeschädigt. Zwei andere wurden von der Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Einige hundert Euro beträgt der Schaden an zwei Mülltonnen, die an der Beethovenstraße gebrannt haben. Ein Anwohner bemerkte am Neujahrstag, gegen 17.25 Uhr, dass die auf einem Hof abgestellten Behälter brannten. Hier wurde zudem eine angrenzend Hecke beschädigt. Auch zu einem Carportbrand an der Malterstraße in Rodde hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Am Neujahrstag, gegen 17.50 Uhr, wurden die Feuerwehrkräfte aus Rheine und Hörstel zum Einsatzort entsandt. Ein Zeuge war auf den Brand aufmerksam geworden und hatte unmittelbar die Rettungskräfte alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache war das etwa 10 x 8 Meter große Carport in Brand geraten. Durch das Feuer ist auch die angrenzende Garage auf dem Nachbargrundstück beschädigt worden. Der Schaden liegt im Bereich eines größeren vierstelligen Eurobetrages. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Vorfällen, Telefon 05971/938-4215.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.