PKW-Brand in Rheine Polizei geht von Brandstiftung aus

Rheine  – Nach dem PKW-Brand am Burgundenweg hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten sicherten unter anderem die Spuren an der Brandstelle. Den Ergebnissen zufolge ist von einer Brandstiftung auszugehen. Auch die Angaben von Zeugen lassen diesen Schluss zu. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei waren am frühen Sonntagmorgen (20.09.2020) um 06.09 Uhr alarmiert worden. In einer Garagenauffahrt war ein VW Touareg in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Durch die hohen Flammen wurden auch die Fassade der Garage und eine Hecke in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können, Telefon 05971/938-4215. Sie bittet jede verdächtige Beobachtung, die zur Brandzeit und kurz davor im Bereich des Burgundenweges gemacht worden
ist, mitzuteilen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.