Rheiner Straßenparty vom 09.09. bis 11.09.2016

 Foto Sven Rapreger -Straßenparty (Rechte Verkehrsverein)

Foto Sven Rapreger -Straßenparty (Rechte Verkehrsverein)

Rheine – Im Herzen von Rheine locken vom 09. bis 11. September 2016 Partyspaß, Livemusik und ein buntes Programm über drei Tage auf bis zu sieben Live-Bühnen zur Straßenparty – dem Rheiner Stadtfest! Der traditionsreiche Mega-Event, organisiert vom Verkehrsverein Rheine, bietet dabei ein außergewöhnliches Programm mit vielen tollen Bands.

Freitag:

Bereits am frühen Freitagabend präsentiert der Kanu-Club Rheine 1950 e.V. das 19. Elefantenrennen um 17.30 Uhr am Kettelerufer. Am Samstag und Sonntag findet dann die 60. Kanu-Regatta statt.

Auf dem Borneplatz heizen „The Funkeys“ den Besuchern ein. Um 20.00 Uhr ertönt eine Mischung aus Soul, Blues, knackigem Rock und groovigem Funk von der Volksbank-Bühne. Soul-Klassiker von James Brown, Aretha Franklin oder den Blues-Brothers, sind nur einige Highlights aus dem Programm, die zum Abtanzen einladen. 

Auf dem Marktplatz geht es währenddessen etwas behutsamer los. Der Singer & Songwriter „Tim Edler“ ist alleine auf der Bühne und begleitet sich selbst am Klavier. Der Wunsch dahinter: Die Zuhörer ganz unmittelbar erreichen und das reduziert auf das Nötigste. Um 21.30 Uhr betreten dann die Jungs von „Jomijawa“ die Bühne. Sie widerlegen das Klischee, dass akustische Musik langweilig ist und verwandeln ihre Stücke in rockende, groovige und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Im Rahmen des Thiefestes spielen ab 20.00 Uhr „Maika und Band unplugged“ auf dem Thie vor Connys Köppken. „Maika“ singt Lieder von den Sorgen und Sehnsüchten der „kleinen“ Leute, von den Geschichten, die das Leben so im Alltag schreibt. Dabei kann er sich ganz auf die musikalischen Qualitäten seiner langjährigen Mitstreiter verlassen.

Um 21.00 Uhr geht es dann akustisch weiter. Die Band „The Streetworkers“ steht mit Akustikgitarre, Akustikbass, Cajón mit Percussion und vier Stimmen auf der Bühne – so entsteht authentische unplugged Live-Musik! Rocknummern, groovige Ohrwürmer und chillige Balladen.

Samstag:

Samstags lockt das Stadtfest mit sieben Live-Bühnen oder Eventplätzen in der gesamten Innenstadt nach Rheine. Auf rund einem Kilometer „Partymeile“ freuen sich die Veranstalter auf gut gelaunte Menschen in Feierlaune!

Ab 14 Uhr kann auf dem Marktplatz die Städtepartnerschaft zwischen Rheine und Portugal gefeiert werden. Das Flötenquartett der Musikakademie Orfeão aus Leiria/Portugal und der Deutsch-Portugiesische Chor „Alegria“ treten auf. Das Flötenquartett ist eigens für das 20-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft Leiria – Rheine, das an diesem Wochenende gefeiert wird, aus Leiria angereist. Auch kulinarisch werden die Auftritte durch portugiesische Spezialitäten begleitet.  

Am Abend wird dann auf dem Borneplatz der 25. Geburtstag des Radiosender RST gefeiert. Mit dabei ist ab 19.30 Uhr die Band „Das Wunder“. Ein buntes Programm aus 40 Jahren deutscher Rock- und Popgeschichte. Deutsche Hits von Künstlern wie z.B. Udo Lindenberg, Westernhagen, Die Ärzte, Peter Fox, Philipp Poisel und Jan Delay werden zum Besten gegeben. Als Highlight wird dann um 22.30 Uhr „Luxuslärm“ für Stimmung sorgen. Eine deutsche Pop-Band, die mit weit über 250.000 verkauften Alben eine der erfolgreichsten deutschen Bands ihrer Dekade ist. 2016 ist das zehnte Jahr von „Luxuslärm”. Eine Dekade voll unzähliger Tourneen, ECHO-Nominierung, 1LIVE Krone-Gewinn und den 4. Platz bei Stefan Raabs Songcontest.

Auf dem Marktplatz heizen „The Goodbeats“ den Besuchern ein. Ab 20.00 Uhr werden sowohl aktuelle Chart-Songs im Rock´n´Roll der 60er Jahre gespielt, als auch für Synthesizer komponierte Titel auf der Gitarre umgesetzt.

Ebenfalls um 20.00 Uhr spielen „The Sinners“ auf dem Trakaiplatz. Explosiver Rockabilly und dreistimmiger Harmoniegesang im Doo Wop Style, bei dem man sich in die 50er zurückkatapultiert fühlt.

Traditionell dürfen sich auch die Newcomer präsentieren. Die Band „Elli“ eröffnet um 20.00 Uhr die Bühne auf der Emsstraße, Ecke Mühlenstraße. Feinster Funk- und Alternative-Rock aus Rheine und Emsdetten. Nachdem die Band vor allem Rock-Cover spielte, haben sie mittlerweile ein beachtliches Repertoire an eigenen Liedern. Anschließend wird die Band „Van Deyk“, die für eingängige, liebevoll arrangierte Popsongs stehen die Besucher in ihren Bann ziehen. Altbekannte Helden treffen auf modernen Bandsound, eine Mischung aus Phoenix, Jason Mraz und Coldplay. „Cold Carma Circus“ runden das Newcomer-Programm ab. Sie spielen energiegeladenen und emotionalen Modern Synth Rock, der irgendwo zwischen Paramore, Blackmail und Dover liegt.

Nichts für Tanzmuffel: Die Große Open-Air-Tanzparty auf dem Staelschen Hof ab 18.00 Uhr! Ob Cha-Cha-Cha, Wiener Walzer oder Disco Fox: jedermann und jedefrau ist herzlich eingeladen die besondere Tanzparty mitzuerleben und das Tanzbein zu schwingen. Die beiden DJs von „Divine Top Music“ haben das Motto „Music is our passion“. Ab 21.15 Uhr legen sie das Beste aus House, Electro, Black und Charts auf.

Natürlich darf auch in diesem Jahr die elektronische Musik nicht fehlen. Das neue Format: „Kleinlaut“ übernimmt in der Bahnunterführung den „Rave in der Röhre“. Ab 18.00 Uhr gibt es dicke Beats, die sämtliche Liebhaber der elektronischen Musikszene vereinen und eine unvergessliche Nacht zelebrieren lassen.

Um 21.00 Uhr steht die Ems in Flammen und die Besucher dürfen sich  auch in diesem Jahr auf ein leuchtendes Höhenfeuerwerk freuen. Traditionell bringen die Aktiven der Wassersport treibenden Vereine des PCE, Kanu Club, RHTC und WSV Lampions auf ihren Booten an und tauchen die Ems in schillernde Farben. 

Im Rahmen des Thiefestes präsentiert der Verkehrsverein Rheine um 20.00 Uhr „The Richtones“ auf dem Thie. Sie bieten ein geballtes Paket an Hits aus Funk, Soul, Rhythm & Blues und Pop Classics. All-time-Hits von The Jackson Five und Stevie Wonder aber auch Songs von Alicia Keys und Amy Whinehouse. Am späten Samstagabend laden dann das Hypothalamus, das Köpi und das Roxy zur After-Show-Party nach dem Straßenfest ein. 

Sonntag:

Der Sonntag hält ein Programm für die ganze Familie parat. 

Kaffee trinken und dabei der Musik von unterschiedlichen Chören lauschen – das findet dieses Jahr wieder in gemütlicher Atmosphäre auf dem Borneplatz statt. Musikalisch unterhalten in diesem Jahr das Jugendorchester des Musikvereins Altenrheine, der Chor „Cantus Reni“, der Chor „Desert Voices“ und der Chor „MissKlang“. Die Landbäckerei Wintering präsentiert Rheines große Kaffeetafel. Besonders große XXL-Windbeutel laden zum gemeinsamen Schlemmen ein und sind dabei auch ein echter Augenschmaus.

Auf dem Staelschen Hof informiert von 14.00 – 18.00 Uhr die Jugendgruppe des THW Rheine die Besucher über ihre Arbeit. Darüber hinaus werden sie anhand ihres Fuhrparks deren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten erklären.

Die Mesumer Feldmäuse feiern ihr 20 jähriges Bestehen und präsentieren auf dem Marktplatz von 14.00 – 18.00 Uhr Schautänze aus den vergangenen Jahren. Auch in diesem Jahr wird auf der Emsstraße von 14.00 – 18.00 Uhr ein Bastelzirkus von Kunst & Kreativ und der Kinderstadt stattfinden. Erwachsene & Kinder können ihr kreatives Talent erproben. „Christian Hüser“, der sympathische Kinderliedermacher, präsentiert auf der Emsstraße, Ecke Mühlenstraße, sein Live-Programm „Lass die Sonne rein“ mit neuen Bewegungsliedern für Jung und Alt. Songs wie „Fit wie ein Turnschuh“, dem „Tierischem-Song“ oder „Wir hüpfen“, werden um 14.00 Uhr und um 15.00 Uhr für tolle Stimmung sorgen.

Auch die Enten kommen in diesem Jahr nicht zu kurz. Das Entenrennen am Emsufer des Round Table und Ladies Circle zugunsten der Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, dem Frauenhaus Rheine und dem Caritas Verband Rheine beginnt um 16.00 Uhr. Nach dem Entenrennen sorgt traditionell „Fresh´n Easy“ für musikalische Untermalung des Nachmittags. Bereits seit sechs Jahren spielt die Band in der aktuellen Besetzung, sowohl auf Caritas internen, als auch öffentlichen Veranstaltungen. Deutschsprachige Rocksongs und einige englische Titel gehören zum Repertoire und sorgen für gute Laune.

Im Rahmen des Thiefestes werden die Singer und Songwriter Bob Barnes und Bocki Bockhoefer von „Never on the Radio“ Acusticblues auf dem Thie präsentieren.

Für das leibliche Wohl ist in dieser einmaligen Atmosphäre selbstverständlich ebenfalls gesorgt. An allen drei Tagen der Straßenparty werden zahlreiche kulinarische Stände in der Innenstadt ein abwechslungsreiches Angebot bereithalten und für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.