Salon Schwis feiert 50-jähriges Bestehen

Spelle- 50 Jahre Friseursalon Schwis, 1969 hatte Friseurmeister Rudolf Schwis den Friseursalon in der ehemaligen Schneiderwerkstatt seines Vaters an der Dreierwalder Straße 4 eröffnet. Noch bis zum plötzlichem Tod von Rudolf Schwis wirkte er als die „gute Seele des Hauses“ im Friseursalon mit.

Die Begeisterung für das Friseurhandwerk übertrug Rudi auf seine Tochter Nicole Schomaker, die im Jahr 2000 mit 22 Jahren die Meisterprüfung ablegte und den Salon 2005 in zweiter Generation übernahm.

Gemeinsam mit ihrem 7-köpfigem Team bringt Nicole Schomaker immer wieder neue Ideen in den Salon. Der Friseurberuf hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Waschen, Schneiden, Föhnen ist längst nicht mehr alles. „Und auch die Kunden sind anspruchsvoller geworden“, und wir müssen mit der Zeit gehen, so Friseurmeisterin Nicole Schwis bei der Jubiläumsfeier.

 

Am Montag feierte der Salon nun sein 50-jähriges Jubiläum, zu den Gratulanten zählten auch Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldof, Bürgermeister Andreas Wenninghoff und Rosemarie Plum sowie Josef Löcken von der HHG Spelle

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.