Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters besucht Polizeistation

Emlichheim Samtgemeindebürgermeisterin besucht Polizei

Emlichheim. Am Donnerstag besuchte Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters (links) die Polizeistation und informierte sich beim Leiter der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, Karl-Heinz Brüggemann (rechts), und beim stellvertretenden Leiter der Polizeistation Emlichheim, Polizeihauptkommissar Volker Jeurink (Sitzend), über die Arbeit der Polizei in der Niedergrafschaft. Fünf Beamtinnen und 20 Beamte sowie zwei Angestellte versehen in der Niedergrafschaft ihren Dienst. In Emlichheim sind es 19 Beamtinnen und Beamte die neben einem Rund-um-die-Uhr-Dienst im Ermittlungsdienst Straftaten und Verkehrsunfälle bearbeiten. Hinzu kommen jeweils zwei Beamte auf den Polizeistationen in Neuenhaus, Uelsen und Wietmarschen. Die Samtgemeindebürgermeisterin ließ sich bei ihrem Besuch von Jeurink die funktionalen, neuen Diensträume zeigen und war beeindruckt vom großen, offenen Wachbereich. „Die Bürgerinnen und Bürger der Niedergrafschaft leben in einer sicheren Region und unsere Kolleginnen und Kollegen sind rund um die Uhr für sie da“, machte Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann nach dem Rundgang bei einem Informationsaustausch mit der Samtgemeindebürgermeisterin deutlich.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.