Sattelzug aus Nordhorn mit 20 Tonnen Buttermilch verunglückt 23-jähriger Fahrer kommt aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab

VUA31Geeste27Juni2016ESM (1)

Wietmarschen. Auf der Autobahn ist 31 am Montagnachmittag gegen 14 Uhr einen Kilometer hinter Anschlussstellen Geeste ein Tanklastzug einer Spedition aus Nordhorn verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, sei der 23-jährige Fahrer des mit 20 Tonnen Buttermilch beladenden Lastwagens in Richtung Süden unterwegs. Er sei dann aus Unachtsamkeit mit dem 40-Tonner nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und zwischen dem Erdwall und der Seitenschutzplanke im Grünstreifen in Schräglage steckengeblieben. Der junge Mann konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Die Autobahn wurde halbseitig gesperrt und zunächst die Ladung in ein Ersatzfahrzeug gepumpt. Der Havarist soll mit einem Schwerlastkran geborgen werden. Dies wird voraussichtlich bis gegen 19 Uhr andauern.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.