Scheune in Listrup niedergebrannt – Polizei sucht Zeugen

Emsbüren/ Listrup . In der Nacht zu Freitag ist im Emsbürener Ortsteil Listrup am Doorenweg eine 10 mal 20 Meter große Scheune ein Raub der Flammen geworden. Die Holzscheune befand sich am Waldrand , ganz in der Nähe des Besitzers. Darin befanden sich unter anderem landwirtschaftliche Maschinen und Geräte. Neben dem Gebäude stehend verbrannten eine Motoryacht und zwei Pkw-Anhänger. Das Feuer wurde erst in den frühen Morgenstunden bemerkt. So brannte die Scheune komplett nieder. Die Freiwillige Feuerwehr aus Emsbüren übernahm die Nachlöscharbeiten und deckte die Brandreste mit Löschschaum ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emsbüren, Telefon (05903) 703190 zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.