Schornsteinbrand in Lingen ging glimpflich aus

12442947_232595887091856_1251793043_n

Foto C.S

Zu einem Schornsteinbrand rückte die Feuerwehr Lingen am frühen Abend des heutigen Karfreitags in die Alexanderstraße in Lingen-Schepsdorf aus. Entgegen ersten Meldungen hatten die Flammen noch nicht auf das Dach übergegriffen. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen. Vorher hatten Sie die brennenden Holzscheite aus dem offenen Kamin geholt und ins Freie gebracht. Vorsorglich hat die Feuerwehr mit der Wärmebildkamera den Schornsteinverlauf im Haus sowie den Dachbereich auf Glutnester kontrolliert.

Im Anschluß daran haben Kameraden von der Drehleiter aus unter Atemschutz eine erste grobe Reinigung des Schornsteins durchgeführt. Im Haus wurden die dabei heruntergefallenen brennenden Rußrückstände aus dem Versorgungsschacht des Kamins entfernt. Somit konnte die Einsatzstelle dem bereits kurz nach der Feuerwehr eingetroffenen Bezirksschornsteinfegermeister übergeben werden.

Die Feuerwehr Lingen war mit 21 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.