Schüler finden Leiche in einem Waldstück in Lingen

Update Dienstag 17.10.2017
Die Identität des am gestrigen Vormittag aufgefundenen Leichnams ist geklärt. Es handelt sich um einen 20-jährigen Mann mit Wohnsitz in Lingen. Zeugen hatten den Verstorbenen zuletzt vor etwa drei Wochen lebend gesehen. Die am heutigen Tage durchgeführte Obduktion des bereits stark verwesten Leichnams, ergab bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode des Mannes. Die Polizei ermittelt dennoch zunächst weiter in sämtliche Richtungen.

Drei Schüler der Berufsbildenden Schulen aus Lingen fanden am Montagmorgen gegen 11:20 Uhr vermutlich einen männlichen Leichnam in einem Waldstück am Schwarzen Weg. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück und die Rechtsmedizin aus Oldenburg sind in Kenntnis gesetzt worden und die Polizei aus Lingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Details ergeben sich nach einer für morgen geplanten Obduktion.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.