Unfall am Schüttorfer Kreuz – Bremsassistent stoppt Lastwagen

 

Salzbergen. Am Freitagmorgen hat gegen 09.15 Uhr auf der A 30, kurz vor dem Schüttorfer-Kreuz, ein knapp vor einem in Richtung Niederlande fahrenden Lkw einscherendes Auto dessen Bremsassistenten ausgelöst. Der Sattelzug bremste stark ab und der Fahrer eines dahinter fahrenden LKW konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er fuhr mit großer Wucht mit dem Führerhaus gegen den Auflieger. Wie die Polizei mitteilt, kamen die beiden Fahrer mit dem Schrecken davon. Die aufgefahrene Zugmaschine wurde stark beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Das Auto, das den Unfall verursacht habe, sei nach dem Zusammenstoß weiter gefahren. Die Autobahnpolizei vermuten, dass der braune oder graue Mercedes-Kombi mit Nordhorner Kennzeichen nach dem Unfall von der A 30 abgefahren ist. Dessen Fahrer/Fahrerin und Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Lingen, Telefon (0591) 87715 zu melden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Salzbergen nahm ausgelaufenen Kraftstoff auf. Die A 30 war für die Bergungsarbeiten bis 12.30 Uhr halbseitig gesperrt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.