Schwelbrand in einem Stallgebäude in Gersten 650000 Euro Schaden

©ES Media Spelle

Schwelbrand in einem Stallgebäude in Gersten

Am Dienstagnachmittag um 14:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gersten zu einem Stallbrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich schnell heraus das es sich um ein Schwelbrand handelte der von den dort Arbeiteten Elektriker festgestellt worden war, und von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Das Stallgebäude Brannte komplett aus. Die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage wurde ebenfalls durch das Feuer vernichtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 650000 Euro. Tiere kamen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren die Wehren Gersten, Lengerich,Langen und Haselünne mit der Drehleiter. Im Stallgebäude selber befanden sich zum Zeitpunkt keine Tiere.

Personen wurden nicht Verletzt.

Mehr dazu im Video

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.