SCSV TENNIS-ACADEMY erfolgreich wie noch nie

Spelle- Mit 7 Erwachsenen und 23 Jugendmannschaften bei 260 Mitgliedern startete Spelle 2019 in die Sommersaison. Dieses ist eigentlich schon alleine eine Meldung wert und zeigt die überaus erfolgreiche Arbeit der SCSV Tennisabteilung. Das gute und weitsichtige Arbeit und Ausbildung sich auszahlt, zeigt das diesjährige Abschneiden. Die Damen, Herren und Damen 30 Mannschaften konnten in ihren Klassen jeweils die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg schaffen.

Die Herren 30 wurde Vizemeister in der Verbandsklasse, die Herren 40 wurde dritter in der Verbandsliga und die Damen II und Damen 40 Mannschaft belegte einen sechsten Platz in Ihren Ligen. Nicht weniger erfolgreich, schnitten die 23 Jugendmannschaften ab. 6 Meistertitel (Junioren A, Junioren B, Juniorinnen B II, Midcourt Mädchen II, Kleinfeld Jungen I und II), 7 Vizemeistertitel (Junioren C, Juniorinnen B, Juniorinnen C I und II, Midcourt Jungen, Midcout Mädchen und Kleinfeld Mädchen) und ein überaus gutes Abschneiden der restlichen Mannschaft konnten die Speller Jugendlichen aus der TENNIS-ACADEMY für sich verzeichnen.

Im Jugendbereich spielen alle Meister- und Vizemeistermannschaften aus Niedersachsen und Bremen noch eine Pokalendrunde aus. Auch hier lieferten die Speller tolle und erfolgreiche Spiele ab. Bei einigen reichte es bis zum Halbfinale, die Juniorinnen B II schafften es bis ins Finale nach Wilhelmshaven (Emma Felix, Bea Spieker, Jette Schwis und Tine Sielker) und wurden Vizepokalsieger. Pokalsieger Niedersachsen / Bremen dürfen sich Johanna Deters und Victorija Cesonyte als Midcourt Mädchen Mannschaft nennen. Ein deutlicher Sieg im Halbfinale gegen Wolfenbüttel bedeutete den Finaleinzug, in dem sich Johanna und Victorija erdenklich knapp mit 10:8 im Matchtiebreak gegen den Tennisverein Lohne e.V. durchsetzen konnten.

Noch nie in der 40 jährigen Vereinsgeschichte konnte dieses eine Speller Mannschaft erreichen, eine wahnsinnig tolle Krönung einer super Saison der Speller Tennisabteilung. Christian Geiger und Michael Krone als Jugendwarte stehen hier mit dem Trainerteam und vielen fleißigen Helfern und Helferinnen der TENNIS-AADEMY für diesen einmaligen Erfolg. Angefangen mit der Ballsportschule, über Kindergarten- und Schulkooperationen, dem großen Tenniscamp, regional und offizielle DTB Turniere, bis zur Organisation des Trainings- und Punktspielbetriebs mit 30 Mannschaften auf 5 Plätzen, dieses kann nur mit einem guten und großen Team funktionieren und zeigt einmal mehr, wie Ehrenamt funktioniert. Niedersachsenweit und auch deutschlandweit gibt es nicht viele vergleichbare Tennisvereine, die es mit ehrenamtlicher Arbeit geschafft haben, aus einer rückläufigen Sportart in gut 10 Jahren einen boomenden Verein aufzubauen, der der Speller Samtgemeinde und der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte gut zu Gesicht steht und in Zukunft ganz sicher noch viel Freude bereiten wir.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.