SoVD-Ortsverband Spelle übergibt Liederhefte an Senioren

Spelle – Mit neuen Liederheften können die Bewohner des St. Johannes-Stiftes und des Seniorenzentrums am Rathaus in Spelle sowie des Seniorenzentrums St. Elisabeth in Schapen musikalische Nachmittage gestalten. Dank einer großzügigen Initiative des SoVD-Ortsverbandes Spelle wurden insgesamt 200 Exemplare an die drei Einrichtungen überreicht.

IMG_1773

SoVD-Vorsitzender August Hartke, Agnes Fangmeyer und SoVD-Vorstandsmitglied August Heeke haben Heimleiterin Elsbeth Dagge (v.l.) vom St. Johannes-Stift neue Liederbücher für dessen Bewohner überreicht.

Die Idee geht zurück auf Agnes Fangmeyer, die über viele Jahre die Liedernachmittage im St. Johannes-Stift gestaltet hatte. „Als mir Agnes Fangmeyer von dieser Tätigkeit berichtete, äußerte sie den Wunsch nach einheitlichen Liederheften, damit alle Bewohner das identische Heft zur Hand haben“, berichtete August Hartke, Vorsitzender des SoVD-Ortsverbandes Spelle von den Anfängen der Initiative. Hartke erkannte den Handlungsbedarf, um den Bewohnern im Altenpflegeheim eine Freude zu bereiten und bemühte sich um weitere Unterstützer für ein eigenes Liederheft. In intensiver Arbeit wurden altbekannte Volkslieder für ein vielseitig nutzbares Heft zusammengestellt. „Dank der Arbeit unseres Verbandsmitgliedes Manfred Schwert konnten die Kosten so gering wie möglich gehalten werden“, hob Hartke hervor. Ebenso dankte er der Samtgemeinde Spelle und dem Wasserverband Lingener Land für die finanzielle Unterstützung. Die SoVD-Vorstandsmitglieder August Hartke und August Heeke haben nun gemeinsam mit Agnes Fangmeyer die Liederhefte an das St. Johannes-Stift überreicht. „Die neuen Liederhefte sind eine große Bereicherung für unsere musikalischen Angebote. Wir sind dem SoVD-Ortsverband Spelle für diese solidarische Geste äußerst dankbar“, erklärten Heimleiterin Elsbeth Dagge und Maria Schwert, die nun mit einem Team die Gestaltung der Liedernachmittage von Agnes Fangmeyer übernommen hat. Begeistert haben die Bewohner die neuen Liederhefte entgegengenommen und direkt einige altbekannte Lieder angestimmt.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.